Home
Mittwoch, 16. April 2014, 15:04:53
Verliert Android seine Community?
Geschrieben von Lucas Laib   
Sonntag, 20. Juli 2008

Am 3. März erschien die Version m5-rc15 des Android-SDK, etwas später wurden die Gewinner der ersten Runde der Android Developer Challenge bekannt gegeben, auf der Google I/O gab es zum letzten Mal offizielles von der offenen Smartphone-Plattform zu sehen und seit dem herrschte Stille um die Plattform. Längst wurden diverse Bugs in der öffentlichen SDK-Version entdeckt, die nicht korrigiert wurden. Außerdem mehren sich die Meldungen, dass die Gewinner der Developer Challenge unter Geheimhaltungs-Pflicht Zugang zu einer aktuellen SDK-Version bekommen haben.

Dies alles hat über 30 Entwickler dazu bewegt, eine Online-Petition zu unterzeichnen, in denen sie neue Informationen zu einer öffentlichen, aktualisierten SDK-Version fordern. Eine offizielle Reaktion von Google gab es nicht, aber einer der Android-Entwickler (angestellt bei Google) hat sich zu den Vorwürfen geäußert. Die komplette Antwort im weiteren Newstext. Allgemein lässt sich sagen, dass sich die Entwickler bei Google nichts mehr wünschen, als neuere, öffentliche Versionen, zur Zeit scheint es am Marketing zu liegen, dass keine neuen SDK-Informationen oder gar -Versionen veröffentlicht werden.

 

Zur Petition
Zur Stellungnahme von Jean-Baptiste Queru

weiter …
 
Android-Smartphones verzögern sich
Geschrieben von Lucas Laib   
Dienstag, 1. Juli 2008

Laut einem Bericht des Wall Street Journals verzögern sich die ersten kommerziellen Smartphones auf Android-Basis. Laut Google erwartet man die ersten fertigen Produkte erst im vierten Quartal diesen Jahres.

Gründe liegen vor allem bei der Anpassung der Plattform an einzelne Geräte, die angeblich deutlich länger braucht, als veranschlagt. Auch kritisieren einzelne Software-Entwickler den Mangel einer Verkaufsplattform für fertige Software und die laufenden Veränderungen am SDK.

China Mobile könnte sein Android möglicherweise erst 2009 verkaufen, da es Probleme mit der Übertragung ins Chinesische gebe. T-Mobile USA etwa erwartet allerdings, noch dieses Jahr ein Android-Smartphone in das Sortiment aufnehmen zu können.

Quelle

 
Android auf OMAP
Geschrieben von Lucas Laib   
Dienstag, 1. Juli 2008

Do it yourself mal anders: Wer sich dafür interessiert, wie man Android auf einem Gerät mit ARM-Prozessor installiert und ein bisschen Ahnung von dieser CPU hat, sollte unbedingt bei eLinux.org vorbeschauen und sich die Anleitung für die Installation am Beispiel von OMAP (Texas Instruments) anschauen.

Android on OMAP

 
Android auf Nokia N800 / N810
Geschrieben von Boris Jebsen   
Dienstag, 1. Juli 2008
Wie kreativ Entwickler angesichts des Android-Projekts jetzt schon sind, zeigt die Portierung zu Testzwecken auf Nokias mobile Endgeräte N800 und N810. Eine genaue Anleitung findet sich in der Google-Group zu Android:


Links: http://groups.google.com/group/android-internals...
http://groups.google.com/group/android-internals...
ttp://nemustech.blogspot.com/2007/12/android-porting...

weiter …
 
Neue Anwendungen für Android
Geschrieben von Boris Jebsen   
Samstag, 31. Mai 2008

Auf der Entwicklerkonferenz Google I/O wurden neue Anwendungen für Android vorgestellt. Dabei wurde u.a. gezeigt, wie mittels eines eingebauten Lagesensors - Google nennt ihn Kompass - ein virtueller 3D-Rundumblick unter Google Maps Street View realisiert wird.

Aber die interessanteste Neuerung dürften eindeutig Widgets sein, die auf dem Touchscreen vom Anwender frei definierbare Icons erzeugen, die wiederum mit Anwendungen auf dem Handy verknüpft sind und die sich so komfortabel und schnell starten lassen. Ausserdem wird es erstmals möglich sein, mehrere virtuelle "Fenster" auf dem Touchscreen geöffnet zu halten. Diese lassen sich per Fingerbewegung "beiseite schieben" und so sortieren bzw. nach Informationen durchsuchen.

Quelle
Weitere Videos

 
1. Runde der Android Developer Challenge beendet
Geschrieben von Lucas Laib   
Samstag, 17. Mai 2008

Es ist soweit, die 50 besten Teilnehmer der Android Developer Challenge stehen fest. Während 4 Teams beschlossen, ihre Arbeit noch geheim zu halten, gibt es im offiziellen Blog eine Liste der 46 anderen Gewinner, an die jeweils 25.000 Preisgeld fließen. Zusätzlich hat Google ein PDF-Dokument mit genaueren Beschreibungen der Gewinnner-Anwendungen veröffentlicht und Spiegel Online hat diese Informationen ins Deutsche übertragen und gesammelt.

Wer sich für den genauen Vorgang der Auswahl der Gewinner interessiert, kann sich diese detaillierte Beschreibung zu Gemüte führen, außerdem gibt es eine vollständige Liste der Richter .

Einige wenige Anwendungen kann man auch schon bei unserer Partnerseite Android-Community.org zum Testen herunterladen.

 
Guten Morgen Nokia, auch schon wach?
Geschrieben von Lucas Laib   
Donnerstag, 24. April 2008

Normalerweise bin ich nicht der Typ für sarkastische Meldungen, aber manchmal muss man sich schon wundern...

Nokias Technologie-Chef Bob Iannucci hat auf einem Mobilfunk-Kongress gefordert, eine "einheitliche offene Plattform für mobile Geräte" zu schaffen. Man bräuchte diese Plattform besonders, "weil sie der Mobilfunk-Industrie die größte Chance biete, die Killer-Applikationen der Zukunft zu erkennen". Spätestens jetzt könnte dem geneigten Leser dieser Seite auffallen, dass diese Idee nicht sonderlich neu ist: Denn genau diese Gründe bewogen die Open Handset Alliance (OHA) und ihren größten Antreiber Google dazu, die freie Smartphone-Plattform Android zu entwickeln, nebst einem Entwickler-Wettbewerb mit einem Millionen-Preisgeld.

Während Nicht-OHA-Mitglied Nokia also nun erstmals die Wichtigkeit einer solchen freien Plattform erkannt hat und damit auf The Mobile Future als Haupt-Redner auftritt, ist man bei Android schon deutlich weiter: So wurden in der ersten Runde der Android Developer Challenge 1,788 Anwendungen aus 70 Ländern eingesammelt, die 25 Teilnehmer der nächsten Runde werden im Mai bekannt gegeben.

Quelle
Große Teilnehmer-Zahl bei der Android Developer Challenge

 
AT&T bald auch mit Android im Angebot?
Geschrieben von Lucas Laib   
Donnerstag, 3. April 2008

ImageDas Wall Street Journal berichtet, dass der US-Mobilfunk-Anbieter AT&T überlegt, Handys mit Android als Betriebssystem anzubieten.

Der Artikel zitiert den Chef der Mobilfunksparte des Unternehmens, Ralph de la Vega, der auf Messe CTIA Wireless sagte, wegen der attraktiven Anpassungsmöglichkeiten des Systems sei er sehr zuversichtlich, dass es bald Android-Handys im Firmen-Sortiment geben wird. Offiziell ist diese Ankündigung aber noch nicht.

Quelle

 
Weiteres kommerzielles Android-Smartphone?
Geschrieben von Lucas Laib   
Freitag, 21. Mrz 2008

ImageEs scheint so, dass es bald einen weiteren Teilnehmer im Rennen um das erste kommerzielle Android-Smartphone geben wird. Zumindest berichtet dies heise online und beruft sich dabei auf von nicht näher benannten "US-Medien" zitierte "unternehmensnahe Kreise".

Laut diesen soll High Tech Computer (HTC), Mitglied der Open Handset Alliance, an einem Gerät namens "Dream" arbeiten, dass noch dieses Jahr auf den Markt kommen soll. "Dream" soll sich über einen Touchscreen bedienen lassen und gleichzeitig eine vollwertige Tastatur besitzen.

Eine offizielle Stellungnahme dazu, genaue technische Details oder etwaige Bilder gibt es noch nicht. Die OHA-Mitglieder Texas Instruments und Wind River hatte schon auf dem Mobile World Congress erste Prototypen gezeigt.

Quelle
HTC

 
Sicherheitslücken in Android
Geschrieben von Lucas Laib   
Freitag, 7. Mrz 2008

Der Sicherheitsdienstleister Core Security hat erste konkrete Sicherheitslücken im Android-Code festgestellt. Diese Problemstellen liege offenbar in den Bibliotheken zur Verarbeitung diverser Bildformate wie PNG oder GIF. Durch ein Ausnutzen dieser Schwachstellen kann man laut Core Security Schadcode einschleusen und ausführen. Auch das Erlangen von Root-Rechten ist zur Zeit noch problemlos möglich.

All diese Sicherheitslücken sind spätestens mit dem neuen Update m5-rc15 behoben worden. Außerdem weist Google darauf hin, dass es sich bei Android noch nicht um eine fertige, stabile Version für den produktiven Einsatz handelt. Vor der endgültigen Freigabe soll der gesamte Code gründlich auf Sicherheitslücken untersucht werden.

Quelle   Download des aktuellen SDK

 
<< Anfang < Vorherige 31 32 33 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 301 - 310 von 326

Android-Events

Android Stammtisch Rheinland
Gilden im Zims, Köln
21.04.2010

Weitere Informationen

International Android Code Sprint
Weltweit, u.a. Berlin, Barcelona, Chicago, Bangalore
24.04/25.04.2010

Weitere Informationen

droidcon 2010 - Business and Development in the Android Ecosystem
Dahlem Cube, Berlin
26./27.05.2010

Weitere Informationen

mobile camp Dresden
TU Dresden, Dresden
24./25.05.2010

Weitere Informationen

droidcamp Stuttgart
HdM, Stuttgart
18/19.06.2010

Weitere Informationen

Umfrage

Welche Anwendungen braucht Android ?
 

Anwendungen

RSS-Feed

t.one blue was designed 2006 by Karsten Oltrogge: www.tone.oltrogge.ws
Homepage of Karsten Oltrogge: www.oltrogge.ws