Home
Montag, 1. September 2014, 15:37:08
Android-Nutzer bleiben länger bei ihren Anwendungen
Geschrieben von Lucas Laib   
Montag, 22. Juni 2009
Das Marktforschungsunternehmen für mobile Applikationen Flurry hat in einem Ausblick auf seinen monatlichen Marktbericht einige interessante Details im Vergleich zwischen Android- und iPhone-Nutzern festgestellt. Im Vergleich der reinen Quantität, also etwa bei den Anwender- oder Applikationszahlen liegt Android zwar deutlich hinten, nicht aber bei der Art der Nutzung.

Image

Die erste interessante Statistik zeigt die Zeit, die Anwender bei einer bestimmten Anwendung bleiben. Hier liegt Android nach 30 Tagen etwa um 31% vorne, nach 90 Tagen sogar 42%. Flurry nennt dafür drei Gründe:
  • Android bietet zur Zeit weniger Auswahl bei den Anwendungen. Die größere Auswahl beim iPhone führt dazu, dass die Nutzer öfter wechseln. Android-Nutzern bleibt oft keine andere Wahl, als bei den vorhandenen Anwendungen zu bleiben.
  • Android-Nutzer sind "älter", haben weniger Zeit und ein geringeres Interesse, neue Anwendungen auszuprobieren. Haben sie eine Anwendung gefunden, die sie mögen, wechseln sie nicht mehr.
  • Android-Nutzer sind technik-affiner und dadurch toleranter gegenüber kleineren Fehlern und sind deshalb auch mit etwas unausgereifteren Anwendungen zufrieden.
Die Bewertung dieser Erklärungsversuche bleibt jedem selbst überlassen, zumindest Teile dürften sicherlich auf die meisten Android-Nutzer zutreffen. Besonders der dritte Punkt entspricht wohl zu großen Teilen der aktuellen Anwenderschaft der Android-Smartphones.

Image

Auch bei der Häufigkeit der Anwendungsnutzung liegen die Android-Nutzer deutlich vorne. So nutzen 37% der iPhone-Nutzer ihre Anwendungen weniger als 5 Mal im Monat, dies trifft nur auf 11% der Android-Nutzer zu. Betrachtet man den Idealfall für einen Entwickler, mehr als 50 Aufrufe der Anwendung im Monat, so liegen die Android-Nutzer mit 35% deutlich vor den iPhone-Nutzern mit 15%. Gründe dafür sind zumindest ähnlich zu den oben genannten.

Quelle: MobileCrunch
 
[Events] Brüssel, Berlin, Barcelona [Update]
Geschrieben von Lucas Laib   
Sonntag, 21. Juni 2009
ImageGleich drei Android-Events gibt es in der kommenden Woche:

Los geht es am Dienstag in Belgien, genauer gesagt im Café Central in Brüssel. Dort steigt ab 19 Uhr die zweite belgische Android-Party, auf der es neben Drinks zu halben Preis vor allem um ein Zusammentreffen von Android-Nutzern, Entwicklern und Geschäftsleuten geht. Themen sind der belgische Start des HTC Magic und natürliche mobile Anwendungen allgemein.

#AndroidParty II Belgium (23. Juni)

Am Mittwoch trifft sich nicht nur unsere Berliner Android-Runde zum fünften Stammtisch, es beginnt auch der diesjährige LinuxTag: Neben Linux allgemein ist auch Mobile OpenSource dieses Jahr ein großes Thema, so dass auch Android nicht fehlen darf. Im offenen Vortragsprogramm gibt es diverse Vorträge zu Android, darunter auch von Android-OS.de-Redakteur und Android-Entwickler Friedger Müffke zum Thema "Open Intent Registry - Connecting Android Applications".

Zur aktuellen Situation von mobilen OpenSource-Betriebssystemen findet außerdem eine "Un-Podiumsdiskussion" statt, d.h. Experten stellen die Fragen und das Publikum diskutiert. Dieses "WIPJam at LinuxTag" findet am Messedonnerstag ab 11:30 Uhr im Saal Kaiserslautern Ulm statt.

Update: Wie uns Veranstalter Nils Magnus mitteilt, findet das WIPJam im deutlich größeren Saal Ulm statt. Außerdem gibt es eine Android-Anwendung mit dem gesamten LinuxTag-Vortragsprogramm unter folgendem Link.

LinuxTag 2009 (24.-27. Juni)
Vortragsprogramm
WIPJam at LinuxTag (25. Juni)

Wieder zurück ins europäische Ausland, die Veranstaltungswoche endet in Barcelona mit dem Treffen der spanischen and.roid.es-Community. Das Event beginnt um 10.00 Uhr im Tech Talent Center der UPC und dreht sich insbesondere um Networking und die Vorstellung einiger Applikationen.

and.roid.es community MeetUP
(27. Juni)

Wir freuen uns übrigens jederzeit über Hinweise auf weltweite oder lokale Android-Events und werden gerne darüber berichten.
 
Android-OS.de im neuen Gewand
Geschrieben von Team Android-OS.de   
Freitag, 19. Juni 2009
Android-OS.de erstrahlt ab sofort in neuem Glanz: Neben dem Farbwechsel auf Blautöne gibt es nun eine deutlich verbreiterte Hauptspalte, die die Lesbarkeit erhöht. Dazu kommt noch ein neues Logo passend zum Banner, mit dem man auf Android-OS.de in Foren und Blogs aufmerksam machen kann:

Image

<a href="http://www.android-os.de/"><img alt="Android-OS.de" src="http://www.android-os.de/images/stories/linkus/linkus468x60_2.jpg" /></a>

[URL=http://www.android-os.de/][IMG]http://www.android-os.de/images/stories/linkus/linkus468x60_2.jpg[/IMG][/URL]

Auch die Kommentarfunktion wurde nun wieder aktiviert, wir freuen uns auf rege Beteiligung.
 
Haier mit Android im September
Geschrieben von Lucas Laib   
Donnerstag, 18. Juni 2009
ImageEin weiterer chinesischer Geräterhersteller hat sich auf der aktuell stattfindenen CommunicAsia zu Wort gemeldet und verdient allein aufgrund eines monatsgenauen Datums (zur Zeit auf der Liste der bedrohten Android-PR-Methoden) eine Erwähnung:

Eigentlich spezialisiert auf Haushaltsgeräte will Haier nun schon im September ein Android-Smartphone unter dem Namen H7 auf den französischen Markt bringen. Details für weitere Länder sind nicht bekannt, auch Gründe für den ungewöhnlichen Exklusiv-Start in Frankreich wurden nicht gekannt. Als Preis strebt man 150 US-$ an, dies würde etwa 108€ entsprechen.

Image

Mehr als das oben stehende Bild gab es auch live nicht zu sehen, es handelte sich lediglich um einen optischen Dummy. Die genannten technischen Details sind ein 2,8-Zoll-Touchscreen, Wi-Fi und Blootooth-Unterstützung, ein Radio- und GPS-Empfänger und eine 2-Megapixel-Kamera mit eingebautem Blitz.

Quelle: CNET Asia
 
Der Droide unter der Sonne
Geschrieben von Lucas Laib   
Donnerstag, 18. Juni 2009
ImageEin großes Thema auf dem diesjährigen Mobile World Congress waren solarbetriebene Mobiltelefone, nun holt dieses Thema anscheinend auch Android ein: Der chinesische Gerätehersteller ZTE hat angekündigt, ein Android-Smartphone im zweiten Quartal 2010 auf den Markt bringen zu wollen. Sales Director Wu Sa sprach davon, das Smartphone "könnte solarbetrieben sein".

ZTE hat vor drei Monaten das erste Solar-Handy des Unternehmens angekündigt, das Coral 200 Solar (Bilder hier). Bemerkenswert war vor allem der niedrige Preis von umgerechnet 32€ und eine damit verbundene eher spärliche Ausstattung. Technische Details gab es keine, nur die Abschätzung, dass man mit 1 Stunde Aufladen wohl 15 Minuten telefonieren können wird. Eine Aufladung über ein Ladegerät ist weiterhin möglich.

Preis oder Design dieses Geräts werden sich allerdings nicht 1:1 auf das neue Android-Smartphone übertragen lassen, da leistungsfähigere Komponenten und dadurch wohl auch größere Energieaufnahmen nötig sind. Dies ist aber ein bekanntes Problem, an dem man laut Sa zur Zeit arbeitet.

Quelle: Register Hardware
 
 
LG mit drei neuen Androiden noch dieses Jahr
Geschrieben von Lucas Laib   
Donnerstag, 18. Juni 2009
ImageDer südkoreanische Elektronik-Konzern und OHA-Mitglied LG Electronics hat angekündigt, noch dieses Jahr drei Android-Smartphones auf den Markt zu bringen. Während LG bislang eher stilles Mitglied der Open Handset Alliance war, will man nun auch in Hinsicht auf allgemeine wirtschaftliche Probleme verstärkt auf Android setzen. Dennoch scheint man von der allgemeinen Rezession nicht so hart wie andere Gerätehersteller getroffen worden zu sein, das Unternehmensziel im Bereich Mobiltelefone für dieses Jahr ist ein Marktanteil von 10%.

Die angekündigten Geräte sollen noch dieses Jahr im dritten oder vierten Quartal auf den Markt kommen, weitere sollen 2010 folgen. Bisher gibt es nur zu einem der Geräte Details, auf dem Mobile World Congress wurde eine Neuauflage des KS360 mit Android-Betriebssystem angekündigt. Damals hieß es, ein Fokus für die weiteren Geräte sollen Soziale Netzwerke darstellen.

Quelle: Physorg.com
Android-OS: LG bringt KS360 mit Android
 
Huawei zeigt seinen Androiden U8230
Geschrieben von Lucas Laib   
Dienstag, 16. Juni 2009
ImageHuawei hat auf der aktuell stattfindenden CommunicAsia sein Android-Smartphone unter dem Droiden-tauglichen Namen U8230 vorgestellt. Die Details sind noch spärlich, bekannt sind ein 3,5 Zoll-Touchscreen, eine Kamera mit 3,2 Megapixel und Akku mit 1500 mAh. Das Smartphone soll noch in der zweiten Hälfte in die (asiatischen) Läden kommen, in Europa eventuell leicht später. Ein Preis ist noch nicht bekannt.

Image

Quelle: vnunet.com
 
Google Maps mit Update für Android
Geschrieben von Lucas Laib   
Dienstag, 16. Juni 2009
ImageGoogle hat ein Update für Google Maps auf Android-Smartphones veröffentlicht. Damit werden nicht nur einige kleinere Bugs bspw. in Latitude ausgebessert und der Zugriff auf Street View vereinfacht, sondern auch die Suche per Spracheingabe ermöglicht. Unterstützt wird dabei bis jetzt nur Englisch (britischer, australischer und amerikanischer Akzent). Ein weiteres neues Feature ist die bessere Unterstützung der Fußgänger-Navigation, in den USA und bspw. der Schweiz (alle unterstützten Länder/Orte hier) funktioniert nun auch eine automatische Einbeziehung des öffentlichen Nahverkehrs in eine Routenberechnung. Auch die Details der Geschäftseinträge in Suchergebnissen wurden erweitert, es ist nun etwa die Anzeige von Öffnungszeiten und Produktpreisen möglich.

Das Update wird nicht automatisch ausgeliefert, es kann aber über den Android Market kostenlos heruntergeladen werden. Dazu einfach nach "Google Maps" suchen und installieren.

Quelle: Google Mobile Blog
 
Continental bringt Android ins Auto
Geschrieben von Lucas Laib   
Dienstag, 16. Juni 2009
ImageWie heise berichtet, arbeitet der deutsche Automobilzulieferer Continental an einem Infotainment-System für Autos - auf Basis des Android-Betriebssystems. Die Verwendung des quelloffenen Systems soll eine Verbindung der bisher proprietären Systeme für Navigation, Entertainment und Ähnliches ermöglichen und es auch erlauben, auf externe Informationen und Daten von MP3-Playern, Smartphones und aus dem Internet zuzugreifen. Continental will außerdem speziell angepasste Anwendungen auf dem Android Market anbieten, die auf dem Bordrechner installiert werden können. Weitere Details gibt es noch nicht, auch ein Startdatum ist nicht bekannt.

Quelle: heise
Continental AutoLinQ
 
[Event] Android Stammtisch Berlin V
Geschrieben von Lucas Laib   
Dienstag, 16. Juni 2009
ImageEs ist mal wieder soweit, der Android-Stammtisch in Berlin geht in die fünfte Runde. Am 24. Juni ab 19.00 Uhr veranstaltet die Xing-Gruppe Mobile OpenSource und Android-OS.de in gewohnt gemütlicher Runde zwei Stunden lang Kurzvorträge und Diskussionen rund um Android und ein anschließendes gemütliches Beisamensein im Biergarten. Ort ist das Zimt und Zunder in Berlin, Rigaer Straße 96. Weitere Details und eine Voranmeldung gibts bei der Eventbeschreibung auf Xing.

Falls übrigens weiteres Interesse an lokalen Android-Stammtischen in anderen Regionen besteht, freuen wir uns auf Anregungen im Xing-Forum.

Android Stammtisch Berlin V
Weitere regionale Stammtische?
 
<< Anfang < Vorherige 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 101 - 110 von 326

Android-Events

Android Stammtisch Rheinland
Gilden im Zims, Köln
21.04.2010

Weitere Informationen

International Android Code Sprint
Weltweit, u.a. Berlin, Barcelona, Chicago, Bangalore
24.04/25.04.2010

Weitere Informationen

droidcon 2010 - Business and Development in the Android Ecosystem
Dahlem Cube, Berlin
26./27.05.2010

Weitere Informationen

mobile camp Dresden
TU Dresden, Dresden
24./25.05.2010

Weitere Informationen

droidcamp Stuttgart
HdM, Stuttgart
18/19.06.2010

Weitere Informationen

Umfrage

Welche Anwendungen braucht Android ?
 

Anwendungen

RSS-Feed

t.one blue was designed 2006 by Karsten Oltrogge: www.tone.oltrogge.ws
Homepage of Karsten Oltrogge: www.oltrogge.ws